Start Geschichte
Geschichte

1976 : Gründung der Firma Autohaus Schmid durch Elisabeth und Franz Schmid in der Aral Tankstelle Eichstätt

1977 : Fahrzeug- und Motorradverkauf plus Erweiterung durch eine Werkstätte am Freiwasser

1978 : Aufnahme der zum damaligen Zeitpunkt deutschlandweit unbekannten PKW Marke TOYOTA und Honda Motorrad

1982 : Neubau eines Autohauses mit PKW Verkauf und Reparaturwerkstätte in der Sollnau Eichstätt

1983 : Umzug ins neue Autohaus. Hier konnte aufgrund des mittlerweile enorm gewachsenen Kundenstammes nur noch die PKW Marke TOYOTA aufgenommen werden.

1992 : Neubau eines modernen Autohauses nach den japanischen Vorstellungen der Marke TOYOTA mit PKW Verkauf und Reparaturwerkstatt.

1999 : Übernahme des Abschleppgebietes Eichstätt für den GDV, Staatsanwaltschaft und Polizeidienststelle.

2004 : Aufnahme der Marke OPEL ins Autohaus zur Stamm-Marke TOYOTA.

2005 : Kauf des Traditionsunternehmens Autohaus Hornung in Eichstätt als zweiten Standort.                
Dieses Unternehmen vertrat zum damaligen Zeitpunkt die Marken Audi, Volkswagen, Skoda und Volkswagen Nfz und blickte auf eine 112-jährige Tradition zurück.

2006 : Umzug der Marken OPEL und OPEL Nfz in den neuen zweiten Standort.

2010 : Aufnahme der Marke SEAT im zweiten Standort.

2011: Aufnahme der Marke TOYOTA und Integration des Autohaus Schmid in das Automobilecenter Schmid GmbH.


Heute : Die Automobilecenter SCHMID vertritt die 8 Herstellervertretungen der Marken TOYOTA, AUDI, VOLKSWAGEN, VOLKSWAGEN Nfz, SEAT, SKODA, OPEL und OPEL Nfz an einem Standort und beschäftigt derzeit circa 40 laufend aktuell geschulte Mitarbeiter, damit Sie sich als Kunde bei einem Besuch in einem unserer Häuser wohlfühlen und sich Ihr Fahrzeug in professionellen "Händen" befindet.